Skip to main content



Über einen Webshop


Gerne lese ich ja das erbauliche Radlermagazin #Granfondo mit den vielen schönen bunten Bildern. Zwar ist die Seite hübsch aufgemacht mit viel Enthusiasmus zum #Fahrradfahren, aber leider voll mit #Skripten von #Drittanbietern und ekligen Diensten. Klar, die Macher finanzieren sich eben mit Werbung, das ist ihr Modell.

Es scheint sowieso kaum eine Seite zu geben, auf der bewusst sparsam mit eingebundenen Services von Drittanbietern umgegangen wird bzw. diese gar nicht eingesetzt werden. Generell habe ich mir ein Surfverhalten mit #uBlockorigin und #NoScript angewöhnt und was die Tools eben durchlassen, ist das, was das kaputte Internet übriggelassen hat.

Doch zurück zu Granfondo und einem Artikel über Milli de Mori und ihr Label.
Der Link https://nogodsnomasters.life führt mich auf ihren Webshop und zeigt mir eine leere Seite - Ein Blick auf den Scriptblocker klärt auf und die Misere zeigt sich von der Breitseite. 36 Scripte mit ungeahnten Konsequenzen. Es gibt Auftritte von großen Zeitungsverlagen, die bringen es auf noch mehr Fremdquellen, aber beim Schmökern des Artikels der Dame hätte ich mit dieser Rücksichtslosigkeit einfach nicht gerechnet.

Deswegen nicht, weil sie als Künstlerin mit einer Affinität zu alternativer Musikkultur und "Liebe zur Popkultur" den Zeitgeist durchschaut, weil sie als ehemalige DJane mit Auftritten in den Clubs der ganzen Welt und als Performerin wie auch Produzentin mit eigenem Plattenlabel Meinungen respektiert, weil sie als begeisterte Fahrerin von Rennrädern, als Schöpferin eines eigenen Modelabels #NGNM für Sportbegeisterte Frauen, als Jemand, die recherchiert und analysiert, weil sie so viele Ecken des Lebens kennenlernen durfte mit all den Tiefsinnigkeiten und metaphorischen Ausflügen.
Mit ihrer Zuneigung zur Schönheit der Dinge, und natürlich ihrer italienischen Lebensart; mit ihrer Fülle von Erkenntnis aus dem Begegnen unterschiedlichster Menschen und Persönlichkeiten sehe ich Milly als emanzipierte Person, die unabhängig lebt und an Gleichstellung in Bezug auf Rechte, Fähigkeiten und Möglichkeiten glaubt:

Warum-in-aller-Welt-das! Ein Webshop voll mit #Tracker und #Hintergrunddienst en leuchtet mir nicht ein. Schade Fr. de Mori, sie haben die Energie zum Kreativen Schaffen. Wie darf ich ihre Aufmerksamkeit lenken auf #Datensparsamkeit, #Datensicherheit und #Datenhoheit?



Post No. 1


29/03/21
Auf eine Neues mit meiner neuen Instanz
Aber nicht #neuhier, da der Server bei #allinkl nach 2 Jahren wieder neu aufgesetzt ist. Und den worker bekomme ich auch noch zum Laufen. Neuer #Frühling, neue Taten!